Die Vereinigten Arabischen Emirate von A- Z

Alkohol
Alkohol wird nur in lizensierten Hotels, Club-Restaurants und Bars ausgeschenkt. In Sharjah – und damit auch in Khorfakkan – sind die Gesetze strenger: Dort gilt ein absolutes Verbot von Alkohol.

Anreise
Die Vereingten Arabischen Emirate liegen zentral zwischen Europa, Asien und Afrika und sind daher gut zu erreichen. Frankfurt ist ca. 6 Flugstunden entfernt. Direktflüge täglich mit Emirates ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München
Der Dubai International Airport bietet Passagieren vorzügliche Einrichtungen, wie ein Fünf-Sterne-Hotel und eines der besten und edelsten Duty-free-Einkaufszentren der Welt. Auch der internationale Flughafen in Abu Dhabi gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Banken
Sowohl die örtlichen Banken als auch die Zweigstellen internationaler Banken in den Emiraten bieten einen vollständigen Bankenservice an. Es gibt keine Währungsbeschränkungen.

Bevölkerung
Das Bevölkerungswachstum ist rasant, begünstigt durch die wirtschaftliche Entwicklung und die Zuwanderung von vielen Gastarbeitern.


Einreise in die VAE
Deutsche Staatsangehörige dürfen ohne Visum in das Hoheitsgebiet der Vereinigten Arabischen Emirate einreisen und sich dort zu touristischen, geschäftlichen (ohne Arbeitsaufnahme) oder zu Besuchszwecken für die Dauer von höchstens 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen aufhalten.

Fernsehen
So gut wie alle Hotels bieten internationale Nachrichten und Unterhaltungsprogramme über Satellit.

Fotografieren
Fotografieren darf man fast überall - es gilt jedoch als anstößig, muslimische Frauen zu fotografieren. Auch Männer sollte man höflicherweise um Erlaubnis fragen, bevor man eine Aufnahme macht. Regierungsgebäude und militärische Einrichtungen dürfen nicht fotografiert werden.

Geschäftszeiten
Das Wochenende für Regierungsstellen, Schulen und einige andere Organisationen ist seit September 2006 auf Freitag und Samstag verlegt worden. Viele Firmen und private Organisationen schließen am Freitag und Samstag. Die Geschäftszeiten im privaten Sektor sind unterschiedlich. Die meisten Geschäfte sind bis 21 oder 22 Uhr geöffnet.

Geografie
Die Vereinigten Arabischen Emirate liegen am Persischen Golf und im Emirat Fujairah auch am Golf von Oman. Die Fläche beträgt insgesamt etwa 77.700 Quadratkilometer. Außerhalb der Städte sind die Emirate nur dünn besiedelt. Dort dominiert abgesehen von einigen Oasen die Wüstenvegetation.

Gesundheitsversorgung
In den Emiraten gibt es eine gute Gesundheitsversorgung und viele vorbildlich ausgerüstete Krankenhäuser. Der Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung ist empfehlenswert.

Impfungen
Wir empfehlen Ihenen Rücksprache mit Ihrem Hausarzt zu halten. Zusätzliche Informationen finden Sie unter der Seite des Auswärtigen Amtes.

Infrastruktur und Verkehr
Taxen sind neben Überlandbussen die am meisten genutzten Verkehrsmittel und recht preiswert.
Besucher mit internationalem Führerschein können sich von den Autoverleihfirmen einen Wagen zum Selbstfahren mieten. Die Beschilderung von Straßen und Hinweistafeln ist ausreichend und generell zweisprachig Arabisch/Englisch.
In den vergangenen Jahren haben die Emirate ein weites Netz erstklassiger Straßen gebaut, über das man alle Teile des Landes bequem erreichen kann.

Kleidung
Leichte Sommerkleidung ist fast das ganze Jahr über angebracht, in den Wintermonaten empfiehlt es sich jedoch, vor allem für abends, Jacke oder Pullover mitzunehmen. Verglichen mit anderen Ländern des mittleren Ostens ist die Kleiderordnung in den Emiraten weitgehend sehr locker. Trotzdem sollte man möglichst keine Kleidung tragen, die Anstoß erregen könnte. Am Swimmingpool oder Hotelstrand sind Badehose, Badeanzüge und Bikinis akzeptiert. Außerhalb des Strand- und Poolbereichs sollte man zumindest Hemd oder Bluse und Shorts tragen. Es empfiehlt sich, wegen der intensiven Sonnenstrahlen, eine gute Sonnenbrille oder Brillen mit getönten Gläsern zu tragen, vor direkter Sonne sollte man sich mit Hut oder anderen Kopfbedeckungen schützen.

Klima
In den VAE herrscht ein subtropisches Klima; ganzjährig kann man Sonnenschein und klaren Himmel erwarten. Es regnet wenig und in unregelmäßigen Abständen - Hauptsächlich in den Wintermonaten. Die niedrigsten und die höchsten Temperaturen bewegen sich zwischen 15 und 48 Grad. Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 24 Grad im Januar und 45 Grad im Juli.

Kreditkarten
Alle gängigen Kreditkarten werden im Allgemeinen in den größeren Hotels und Geschäften akzeptiert. Einige Läden gewähren Preisnachlässe bei Barzahlung.

Maße und Gewichte
Offiziell gilt das metrische System.

Ortszeit
Der Zeitunterschied beträgt in unserem Winter 3 Stunden, während unserer Sommerzeit 2 Stunden.

Religion
Der Islam ist die offizielle Religion der VAE, und es gibt eine große Anzahl von Moscheen. Andere Religionen werden in den Emiraten respektiert. Es gibt auch einige christliche Kirchen.

Sprache
Amtssprache ist arabisch. Englisch wird fast überall gesprochen und verstanden. Beide Sprachen sind im Geschäfts- und Handelsleben gängig.

Stromversorgung
Die Stromspannung in den VAE ist 220/240 Volt bei 50 Hertz. Die Steckdosen entsprechen der englischen Norm und sind 3-polig. Für deutsche Geräte werden Adapter benötigt, die meist im Hotel erhältlich sind.

Telekommunikation
Die Telefonverbindungen, sowohl innerhalb der VAE als auch mit dem Ausland, sind ausgezeichnet. Festnetzverbindungen innerhalb der einzelnen Emirate sind kostenlos. Fast alle Länder können per Direktwahl erreicht werden. WLAN ist in allen Hotels vorhanden. Handys loggen sich problemlos ins örtliche Netz ein.

Trinkgelder
Trinkgelder werden wie fast überall auf der Welt gehandhabt: Zehn Prozent sind üblich. Bei einigen Restaurants ist Bedienung im Preis inbegriffen.

Wasser
Normalerweise bevorzugen Gäste das preiswerte örtlich in Flaschen abgefüllte Mineralwasser. Dies wird auch meist in den Hotels und Restaurants serviert und ist überall in Supermärkten erhältlich.

Wirtschaft
Erdöl macht außerhalb von Abu Dhabi mittlerweile weniger als 10% der gesamten Wirtschaftstätigkeit aus. Handel, Fertigungsindustrie und vor allem Dienstleistungen - darunter die Tourismusindustrie - beherrschen heute die Volkswirtschaft.

Führerschein
Für die Mietwagenanmietung in den VAE sollte ein internationaler Führerschein vorgelegt werden. Obwohl der EU-Führerschein zwar grundsätzlich anerkannt ist, wird in der Praxis abhängig von Mietwagenfirma und Standort häufig ein internationaler Führerschein verlangt. Sofern der EU-Führerschein akzeptiert wird, ist eine Übersetzung vorzulegen.

Nächstes