13 Tage: Yogareise Sri Lanka

5 Tage Rundreise: Kunst & Kultur in Sri Lanka
6 Tage Rundreise: Die Highlights Sri Lankas
8 Tage Rundreise: Classical Ceylon
10 Tage Rundreise: Natur & Wildleben in Sri Lanka
13 Tage Rundreise: Sri Lanka für Genießer
Gruppenrundreise: 8 Tage Highlights von Ceylon
Hier finden Sie unsere Yogareise, die von der deutschen Yogatrainerin Ramona Lauer begleitet wird. Nähere Informationen zur Reise sowie zur Yogatrainerin finden Sie auf dieser Seite!

Tag 1 | 31.10.2017: Abflug nach Colombo in Deutschland, Österreich und der Schweiz


Tag 2 | 01.11.2017: Ankunft in Sri Lanka | Colombo - Waikkal

Ayubowan in Sri Lanka!
Bei empfohlenen Flügen mit Emirates, Ankunft um 08.25. Empfang und Begrüßung am Flughafen.

Sie bekommen einen ersten Eindruck von der
Gastfreundschaft des Landes und fahren nach Waikkal in Ihr Resort, wo Sie den Rest des Tages zur Akklimatisation und Erholung haben.

Übernachtung im Suriya Resort in Waikkal, Standard Zimmer mit Halbpension

Tag 3 | 02.11.2017: Waikkal - Anuradhapura
Stehen Sie heute früh auf, um mit
Yoga am Strand den Tag aktiv zu starten. Danach machen Sie sich auf den Weg nach Anuradhapura, eine der größten und ältesten Zivilisationen der Welt.

Es handelt sich um die größte Stadt des alten Sri Lankas und war auch die erste Hauptstadt. Der Saphir ist der Sri Maha Bodhi – der heilige Bo Baum, unter dem Lord Buddha seine Erleuchtung hatte. Schlendern Sie durch die verehrte Stadt und bewundern Sie das Erbe Rumanweliseyas – die gigantische Dagoba bei dem Basawakkulama Teich. Die Samadhi Buddhastatue und der Isurumuniya Felsentempel zeugen noch von dem Erbe und der einstigen Vormachtstellung des stärksten Königreiches.

OPTION: Erkundung Anuradhapuras mit dem Fahrrad (€ 20,-- pro Person).

Übernachtung im Palm Garden Village in Anuradhapura, Standard Zimmer mit Halbpension

Tag 4 | 03.11.2017: Anuradhapura - Mihintale - Anuradhapura
Entspannen Sie am Vormittag bei einer
Yogaeinheit, bevor Sie ein spezielles Mittagessen bei den Ruinen nahe Mihintale genießen. Sie sitzen im Schatten der Ruine und fühlen sich zurückversetzt in die alte Zeit des Königreichs. Ihr Mittagessen wird Ihnen auf Lotusblättern serviert und dazu gibt es ein Erfrischungsgetränk aus frischen Kokosnüssen.

Danach fahren Sie nach
Mihintale, wo sich die Wiege des Buddhismus Sri Lankas befindet. Bestaunen Sie die Steinschnitzereien und unendlichen Treppen. Passieren Sie den Brunnen und gehen Sie weiter zum renommierten Treppenhaus des Tempels. Fühlen Sie die Kälte der Granitstücke, wenn Sie von den Ruinen eines Krankenhauses zur Kantaka Stupa gehen. Betreten Sie den Hof und bestaunen Sie die Highlights: Maha Seya, die Hauptdagoba, und Aradana Gala, der Gipfel des Felsens mit großartigem Ausblick auf das Königreich der Seen.

Zum
Tagesausklang meditieren Sie noch auf einem Felsen mit Blick auf Mihintale.

Übernachtung im Palm Garden Village in Anuradhapura, Standard Zimmer mit Halbpension

Tag 5 | 04.11.2017: Anuradhapura - Sigiriya - Dambulla
Ihren heutigen Besichtigungstag verbringen Sie am
“Löwenfelsen”, der vermutlich seinen Namen von dem einstigen Löwentor hat, von dem heute nur noch die Tatzen übrig sind.

Bevor es auf den Felsen hinaufgeht, haben Sie
im Grün des Löwenfelsens in einmaliger Umgebung eine Yogaeinheit (unter Vorbehalt kurzfristiger Änderungen/Einschränkungen).

Auf dem Plateau
(ca. 1.200 Stufen in atemberaubender Umgebung) besichtigen Sie die Überreste der einstigen Palastgebäude, die Fresken barbusiger Frauen, die Wolkenmädchen sowie die Spiegelwand, die der König früher täglich polieren ließ.

Genießen Sie
die atemberaubende Umgebung dieses einzigartigen Felsens und UNESCO Weltkulturerbes. Weiterfahrt nach Dambulla und Check-In im Resort.

Übernachtung im Paradise Resort & Spa in Dambulla, Deluxe Zimmer mit Halbpension

Tag 6 | 05.11.2017: Dambulla - Polonnaruwa - Dambulla

Am frühen Morgen genießen Sie eine
Yogaeinheit auf dem Thimbiriaththa Felsen, von wo aus Sie einen einzigartigen Blick über den See und auf den Löwenfelsen haben.

Danach machen Sie sich auf den Weg nach
Polonnaruwa, der einstigen mittelalterlichen Hauptstadt und Kronjuwel des Königs Parakramabahu I. Hier angekommen, laufen Sie entlang des antiken Kulturerbes und sehen Stupas, Buddhastatuen, Kanäle, in Stein gemeißelte Hindu-Skulpturen und schauen sich das Relikthaus Watadage an.

Nach der Besichtigung genießen Sie noch ein köstliches
authentisches Mittagessen im Grünen („Farmers Lunch“). Frisch gestärkt fahren Sie zurück ins Resort.

OPTION: Safari im Minneriya Nationalpark (€ 50,-- pro Person). Erleben Sie Elefanten hautnah in mitten satt grüner Vegetation.

Übernachtung im Paradise Resort & Spa in Sigiriya, Deluxe Zimmer mit Halbpension

Tag 7 | 06.11.2017: Dambulla - Hiriwadunna - Dambulla
Heute unternehmen Sie
eine malerische Dorftour durch Hiriwadunna, wo Sie die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Sri Lankas bestaunen werden.

Erleben Sie eine spezielle
Yoga- und Meditationseinheit in den saftig grünen Feldern.

Erfahren Sie auch mehr über die
Landbevölkerung und probieren Sie frisch gebackenes „Roti“ (Fladenbrot), bevor Sie ein köstlich authentisches Mittagessen genießen.

OPTION: 60-minütige Ayurveda Behandlung (€ 40,-- pro Person).

Abhängig davon wie viele TeilnehmerInnen die Ayurveda Behandlung genießen, besichtigen Sie noch die
Höhlentempel in Dambulla (alternativ am nächsten Morgen auf Ihrem Weg nach Kandy).

In Dambulla befinden sich
5 Höhlentempel mit beeindruckenden Wandmalereien und 150 Buddhastatuen. Am Eingang werden Sie von einem gigantischen goldenen Buddha empfangen.

Übernachtung im Paradise Resort & Spa in Dambulla, Deluxe Zimmer mit Halbpension

Tag 8 | 07.11.2017: Dambulla - Matale - Kandy
Auf Ihrem Weg nach Kandy halten Sie in
Matale, um einen der zahlreichen Gewürzgärten zu besuchen. Erfahren Sie mehr über die Gewürzgewinnung und entdecken Sie den therapeutischen Wert der Gewürze!

Danach besuchen Sie noch einen
Hindu Tempel und nehmen an einer kurzen Zeremonie mit einem Priester teil. Weiterfahrt nach Kandy und Check-In im Samadi Yoga Centre, wo Sie am Abend noch eine Yogaeinheit genießen.

Übernachtung im Samadi Yoga Center in Kandy, Standard Zimmer mit Halbpension

Tag 9 | 08.11.2017: Kandy
Sie starten mit einer
Meditationseinheit im Samadi Center entspannt in den Tag.

Danach fahren Sie nach
Kandy und besuchen den ikonischen Kandy Tempel. Kandy ist ein weiteres Weltkulturerbe und war die letzte königliche Hauptstadt. Das Erbe der Stadt zeigt sich vor allem im Kronjuwel Kandys: dem "Zahntempel", wo sich der Zahn Buddhas befindet, in dem die spirituelle Kraft Buddhas gespeichert sein soll.

Der anschließende Bummel durch die
Kleinstadt am See bringt Sie ins Zentrum mit Geschäften und Basaren.
Am Abend erleben Sie noch die lebendige Stadt- und Landeskultur bei einer
Vorstellung mit traditioneller Musik, Akrobatik und Trommelklängen.

Übernachtung im Samadi Center in Kandy, Standard Zimmer mit Halbpension

Tag 10 | 09.11.2017: Kandy - Nuwara Eliya
Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof von Kandy gebracht und
fahren mit dem Zug nach Nanu Oya (11.30 h – 15.55 h inkl. Mittagessen). Auf dieser einmaligen Fahrt dampft der Zug durch grüne Täler, gefüllt mit Teeplantagen und Wasserfällen. Genießen Sie diese einmalige Fahrt. Abholung am Bahnhof und Transfer nach Nuwara Eliya.

Am späten Nachmittag kommen Sie
im Hotel Garten für Ihre Yogaübungen zusammen. Die kühle klare Luft lässt Sie durchatmen und auftanken.

Übernachtung im Black Pool Hotel in Nuwara Eliya, Deluxe Zimmer mit Halbpension

Tag 11 | 10.11.2017: Nuwara Eliya - Yala
Heute warten
Teeplantagen und die Besichtigung einer Teefabrik, wo der weltweit beste Tee produziert wird, auf Sie. Hier erfahren Sie alles über seine Herstellung und werden den reinen Ceylon Tee auch selbst probieren. Während Ihres Plantagenbesuchs haben Sie die einmalige Gelegenheit selbst Tee zu pflücken.

Danach fahren Sie weiter nach
Yala ins Thaulle Resort, wo Sie am Abend im Hotelgarten am See Ihre Yogaeinheit machen.

Übernachtung im Thaulle Resort in Yala, Standard Zimmer mit Halbpension

Tag 12 | 11.11.2017: Yala - Kataragama - Talalle
Am frühen Morgen machen Sie eine
Safari im privaten Jeep und erkunden den Yala Nationalpark in der Provinz Uva, der zu einem der ältesten Naturschutzgebiete Sri Lankas zählt. Man findet hier die größte Leopardenzucht sowie Elefanten, Rotwild, Krokodile und auch Büffel. Genießen Sie die einzigartige Flora und Fauna in diesem Nationalpark.
 
Danach stoppen Sie noch beim
Kataragama Tempel, wo Sie die spezielle Atmosphäre hautnah erleben.

Weiterfahrt in Ihr
Strand- und Yogaresort Talalle, wo Sie noch eine Yogaeinheit zur Entspannung am wunderschönen Sandstrand bei Sonnenuntergang genießen. Lassen Sie die Seele baumeln beim beruhigenden Rauschen des Meeres.

Übernachtung im Talalle Yoga Resort, Standard Zimmer mit Halbpension

Tag 13 | 12.11.2017: Talalle - Galle - Talalle

Nach dem Frühstück fahren Sie nach
Galle und besuchen die heroische Hauptstadt des Südens. Hier trifft klassisch holländische Architektur auf tropische Kulisse und verschmilzt zu lebhafter Schönheit.

Die originalen
Wälle und Bastionen haben sich Jahrhunderte lang bis heute erhalten. Laufen Sie das Fort im Uhrzeigersinn entlang, um das 'alte Tor' zu bestaunen. Es wird von der Zwart Bastion, der ältesten von allen, flankiert sowie von dem Leuchtturm. Lassen Sie sich auch nicht die Utrecht Bastion entgehen in dieser herrlichen Stadt.

Zurück im Resort machen Sie
zur Entspannung gemeinsam Yogaübungen und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

Übernachtung im Talalle Yoga Resort, Standard Zimmer mit Halbpension

Tag 14 | 13.11.2017: Talalle | Rückreise

Check-Out aus dem Hotel und Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug oder entsprechende Badeverlängerung.



RAMONA LAUER
Ramonas Yoga ist so bewegend und abwechslungsreich wie ihr Lebenslauf. Immer wieder gelingt es ihr ihrem Yoga durch kreative Sequenzen und Praktiken eine gänzlich neue und außergewöhnliche Richtung zu geben. Sie ist mehrfach zertifizierte Yogalehrerin und ein gefragter Yoga-Coach.

Nach einer bewegenden Laufbahn in den digitalen Welten, suchte Ramona Ende der 2000er Jahre nach dem tieferen Sinn ihres Schaffens – statt Karriere im High Speed-Modus nach der Maxime noch höher, noch schneller, noch weiter, suchte sie nach der Berufung, die der Bedeutsamkeit des Augenblicks und dem Bewusstsein des Hier und Jetzt gerecht wird – ihre bald 20 jährige Erfahrung im Yoga war der Schlüssel.

Genauso wie ihr Weg, ist Ramonas Yoga-Praxis von spirituell bewusst bis dynamisch körperbewusst, die sie im Studio und an den schönsten Orten dieser Welt an ihre Teilnehmer vermittelt. Mit ihren Yoga Retreats nimmt sie ihre Schüler mit auf eine Reise – körperlich, mental, spirituell. Ob in der Wüste der marokkanischen Sahara, an den Ufern des Ganges oder an den goldenen Pagoden Myanmars. Ramona entlockt jedem Ort seinen ganz besonderen Zauber und seine energetische Kraft.


Hier klicken für Buchungsanfrage | Preis und enthaltene Leistungen
Nächstes