+49 40 79 09 02 90 Jetzt anfragen Suche
Asien

Vom Zentrum Laos in den Süden

8 tägige Rundreise

Tag 1Ankunft in Vientiane
Tag 2Vientiane - Nam Hinboun
Tag 3Nam Hinbuon - Thaket
Tag 4Thaket - Pakse
Tag 5Pakse - Champasak
Tag 6Champasak - Ban Kiet Ngong - Khong Insel
Tag 7Khone Insel
Tag 8Khone Insel - Pakse
Tag 1
Ankunft in Vientiane
Ankunft in Vientiane

Empfang am Flughafen von Vientiane und Fahrt zum Hotel. Check-In im Hotel. Die Zimmer stehen Ihnen ab 13.30 Uhr zur Verfügung. Freizeit. Mittagessen und Abendessen nicht im Preis enthalten. Übernachtung im Hotel.

Tag 2
Vientiane - Nam Hinboun
Vientiane - Nam Hinboun

Am frühen Morgen fahren Sie auf der Nationalstraβe 13 in Richtung Khammouane-Provinz. Während der Fahrt können Sie die laotische Landschaft entdecken. 

In dieser Gegend ist es ziemlich flach, aber in der Ferne sind die Berge von Nordlaos zu sehen. Auf dem Weg besichtigen Sie den Tempel Wat Prabath, der einen Fuβabdruck von Buddha beherbergt und durch seine vom Hinduismus inspirierten Stupas gekennzeichnet ist. 

Es hat sich hier eine wichtige klösterliche Bewegung entwickelt. Es wurden dementsprechend zahlreiche weitere Tempel erbaut und man kann das tägliche Leben der Mönche miterleben. Ein wenig später halten Sie in einen Dorf, das sich auf den Verkauf von getrocknetem Fisch spezialisiert hat. 

Auβerdem machen Sie einen kurzen Stopp in Kading, um den wunderschönen Ausblick auf den Mekong zu genieβen. Am Nachmittag besichtigen Sie die bewundernswerten Kalksteinhöhlen von Konglor und den Fluss Hin Boun. 

Dieser Ort ist vermutlich eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten des südlichen Laos und er ist noch immer relativ unbekannt. Hier haben Sie auβerdem die Möglichkeit im Fluss zu schwimmen. Mittagessen und Abendessen sind nicht im Preis enthalten. Übernachtung in der Unterkunft Sala Hinboun.

Tag 3
Nam Hinbuon - Thaket

Heute fahren Sie auf der Nationalstraße 13 weiter Richtung Süden. In der Nähe von Thakhek führt Sie ein kleiner Weg (ca. 9 km – schwierig in der Regenzeit) zur Buddha-Höhle Tham Pha Pa. 

Diese Höhle wurde 2004 wiederentdeckt und beherbergt inmitten der Stalaktiten und Stalagmiten Buddha-Statuen aus dem 16. oder 18. Jahrhundert (Datierung noch nicht offiziell bestätigt). Am Eingang der Höhle wird den Frauen ein Sinh (traditioneller langer Rock) gereicht, um respektvoll gekleidet zu sein. 

Sie schlendern anschließend über einen kleinen Markt für Heilkräuter und –wurzeln. Hier können Sie ebenso besondere Holzspatel kaufen, die zur Geisterjagd genutzt werden. Ankunft in Thakhek am Nachmittag. 

Sie besichtigen anschließend den That Sikhottabong (6 km südlich von Thakhek), einen der wichtigsten Stupas Laos, dessen Herkunft auf das 6. Jahrhundert datiert wird. 

Der Stupa wurde im Jahr 1970 restauriert. Ankunft im Hotel am späten Nachmittag. Mittagessen und Abendessen sind nicht im Preis enthalten. Übernachtung im Hotel.

Tag 4
Thaket - Pakse
Thaket - Pakse

Zuerst besichtigen Sie heute den lokalen Markt Talat Lak Sawng, auch „2-Kilometer-Markt” genannt. Danach nehmen Sie erneut die Nationalstraße 13 bis nach Savannakhet (ca. 100 km). 

Kurz vor der Ankunft wird für die Besichtigung des Stupas That Ing Hang gehalten. Nach Wat Phou ist dies der zweitheiligste Ort im südlichen Laos. Diese im Sockel kubische Stupa ist sehr alt und soll Reliquien von Buddha enthalten. 

Im 16. und 20. Jahrhundert wurde er von den Franzosen restauriert. An der Spitze ist ein Schirm aus Gold befestigt. Bei Ankunft in Savannakhet besuchen Sie das kleine, aber interessante Museum der Dinosaurier (samstags und sonntags geschlossen), das in Zusammenarbeit mit Frankreich geleitet wird. 

Am Nachmittag besichtigen Sie den Tempel Wat Rattanalangsi und  den besonders interessanten Tempel Bat Sainyaphum, der aus mehreren Tempeln und farbenfrohen Stupas sowie einem schönen Garten, in dem sich die Mönche dem Anfertigen von Skulpturen und Malereien von Buddha widmen, besteht.

Im Anschluss fahren Sie weiter nach Pakse, wo Sie am Abend ankommen. Mittagessen und Abendessen sind nicht im Preis enthalten. Übernachtung im Hotel.

Tag 5
Pakse - Champasak
Pakse - Champasak

Die Reise an der südlichen Grenze beginnt mit einer Fahrt in Richtung der ehemaligen Residenzstadt Champasak, ein Tor zu den Prä-Angkorianischen Tempeln von Wat Phu. Dieses Gebäude war einst ein wichtiges Heiligtum des Khmer-Reiches. 

Die Tempelstruktur wurde teilweise in bewegter Geschichte zerstört, aber es ist immer noch faszinierend, zu Fuß zwischen den Ruinen zu spazieren. Wir folgen einem Gehweg vom unteren zum oberen Abschnitt, wo verschiedene Formen, einschließlich Vishnu, Shiva und Kala dargestellt werden. 

Es bietet sich von oben auch ein spektakulärer Blick vom umliegenden Tal bis zum Mekong. Danach besuchen wir das Wat Phu Museum und den Oum Moung Temple. Mittagessen und Abendessen sind nicht im Preis enthalten. Übernachtung im Hotel.

Tag 6
Champasak - Ban Kiet Ngong - Khong Insel

Fahrt zu einer kleinen Ruine von Oum Mong, welche sich in einer friedlichen Umgebung befindet. Dann Weiterfahrt nach Ban Kiet Ngong, wo Sie eine 2-stündige Fahrt mit dem Elephant-Coach zu den geheimnisvollen Tempelruinen von Phu Asa machen. 

Anschließend Weiterreise zur Insel Khong. Mittagessen und Abendessen sind nicht im Preis enthalten. Übernachtung im Hotel.

Tag 7
Khone Insel
Khone Insel

Heute gehen Sie an Bord eines einheimischen Bootes, um eine Fahrt in die Mitte der 4000 Inseln zu unternehmen. 

Sie entdecken die grüne und friedliche Insel Khone, auf der nur wenige Autos fahren, mit dem Fahrrad. Die Insel bietet zahlreiche koloniale Relikte und die bemerkenswerten Li Phi-Wasserfälle. 

Anschlieβend geht es zurück ans Ufer des Mekongs und Sie fahren zu den spektakulären Wasserfällen von Phapeng. Rückkehr zur Insel Khong.  Mittagessen und Abendessen sind nicht im Preis enthalten. Übernachtung im Hotel.

Tag 8
Khone Insel - Pakse
Khone Insel - Pakse

Am Morgen überqueren Sie den Mekong und fahren nach Pakse. Anschließend Transfer zum Flughafen für den Rückflug. Das Zimmer steht Ihnen nur bis gegen Mittag zur Verfügung. Eigenes Mittag- und  Abendessen. Ende der Reise.

Newsletter
So verpassen Sie kein Reiseangebot und sind immer informiert.
Nach oben scrollen