+49 40 79 09 02 90 Jetzt anfragen Suche
Indischer Ozean

Classical Ceylon

8 tägige Rundreise

Tag 1Flughafen Colombo – Negombo
Tag 2Negombo – Sigiriya
Tag 3Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya
Tag 4Sigiriya– Dambulla – Matale – Kandy
Tag 5Kandy – Pinnawala – Nuwara Eliya
Tag 6Nuwara Eliya – Yala
Tag 7Yala – Galle
Tag 8Rückflug oder Badeverlängerung
Tag 1
Flughafen Colombo – Negombo
Flughafen Colombo – Negombo

Ankunft und Empfang am Flughafen von Colombo, wo Ihre Rundreise beginnt. Sie bekommen einen ersten Eindruck von der Gastfreundschaft des Landes und werden nach Negombo in Ihr Hotel gefahren, wo Sie den Rest des Tages zur Akklimatisation und Erholung haben.

Übernachtung mit Frühstück in Negombo

Tag 2
Negombo – Sigiriya
Negombo – Sigiriya

Fahrt nach Sigiriya und Besichtigung des “Löwenfelsen”, der vermutlich seinen Namen von dem einstigen Löwentor hat, von dem heute nur noch die Tatzen übrig sind.

Auf dem Plateau besichtigen Sie die Überreste der einstigen Palastgebäude, die Fresken barbusiger Frauen sowie die Spiegelwand, die der König früher täglich polieren ließ. Genießen Sie die atemberaubende Umgebung dieses einzigartigen Felsens und UNESCO Weltkulturerbes. Hier warten Wassergärten, Schreine und ein exzellentes Museum auf Sie, bevor Sie in Ihr Hotel in Sigiriya fahren.

Übernachtung mit Frühstück in Sigiriya

Tag 3
Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya
Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Rundreise fort und fahren Sie nach Polonnaruwa. Die Stadt war die mittelalterliche Hauptstadt und Kronjuwel des Königs Parakramabahu I. Laufen Sie entlang des antiken Kulturerbes und sehen Sie Stupas, Buddhastatuen, Kanäle, in Stein gemeißelte Hindu-Skulpturen und schauen Sie sich das Relikthaus Watadage an. In Polonnaruwa gibt es viel zu entdecken.

Danach fahren Sie nach Habarana und machen eine Elefantensafari. Auf diese Weise können Sie das Wildleben beobachten und mit der Natur vertraut werden. Verbringen Sie den verbleibenden Tag mit den majestätischen Tieren: Picknick im Busch, schwimmen, pflegen und füttern der Elefanten sind möglich.

Übernachtung mit Frühstück in Sigiriya

Tag 4
Sigiriya– Dambulla – Matale – Kandy
Sigiriya– Dambulla – Matale – Kandy

Ihren heutigen Besichtigungstag beginnen Sie in Dambulla, wo sich 5 Höhlentempel mit beeindruckenden Wandmalereien und 150 Buddhastatuen befinden. Am Eingang werden Sie von einem gigantischen goldenen Buddha empfangen.

Danach fahren Sie nach Matale, um einen der zahlreichen Gewürzgärten zu besuchen. Erfahren Sie mehr über die Gewürzgewinnung und entdecken Sie den therapeutischen Wert der Gewürze bei einer erfrischenden Tasse Tee!

Anschließend Transfer nach Kandy und Besuch des ikonischen Kandy Tempels. Kandy ist ein weiteres Weltkulturerbe und war die letzte königliche Hauptstadt Sri Lankas. Das Erbe der Stadt zeigt sich vor allem im Kronjuwel Kandys: dem "Zahntempel", wo sich der Zahn Buddhas befindet, in dem die spirituelle Kraft Buddhas gespeichert sein soll. Der anschließende Bummel durch die Kleinstadt am See bringt Sie ins Zentrum mit Geschäften und Basaren. Am Abend erleben Sie die lebendige Stadt- und Landeskultur bei einer Show mit traditioneller Musik und Trommelklängen.

Übernachtung mit Frühstück in Kandy

Tag 5
Kandy – Pinnawala – Nuwara Eliya
Kandy – Pinnawala – Nuwara Eliya

Ihr heutiger Rundreisetag steht im Zeichen von Elefanten und Tee. In Pinnawala besuchen Sie das Elefantenwaisenhaus, wo in natürlicher Umgebung die weltweit größte, nicht wild lebende Elefantenherde lebt - seien Sie beim Baden und der Fütterung der Tiere dabei. Es ist wirklich eine echte Sehenswürdigkeit zu sehen, wie sich um die netten Giganten seit 1975 rührend gekümmert wird. Hier wurden schon über 30 Elefanten geboren und einige haben sogar schon Ihre Enkel dort gesehen.

In Nuwara Eliya warten Teeplantagen und die Besichtigung einer Teefabrik, wo der weltweit beste Tee produziert wird, auf Sie. Hier erfahren Sie alles über seine Herstellung und werden den reinen Ceylon Tee auch selbst probieren. Von der Plantage fahren Sie nach Nuwara Eliya, das aufgrund seines Klimas und der Landschaft einer der bekanntesten Ferienorte des Landes ist. Hier befindet sich auch der höchste Berg des Landes, der Pidurutalagala und einer der besten 18-Loch-Golfplätze in Südasien.

Übernachtung mit Frühstück in Nuwara Eliya

Tag 6
Nuwara Eliya – Yala
Nuwara Eliya – Yala

Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren Sie nach Yala, wo Sie eine Safari im privaten Jeep machen. Erkunden Sie den Yala Nationalpark in der Provinz Uva, der zu einem der ältesten Naturschutzgebiete Sri Lankas zählt. Man findet hier die größte Leopardenzucht sowie Elefanten, Rotwild und auch Büffel. Genießen Sie die einzigartige Flora und Fauna in diesem Nationalpark.

Übernachtung mit Frühstück in Yala

Tag 7
Yala – Galle
Yala – Galle

Heute fahren Sie nach Galle und erkunden die heroische Stadt im Süden der Insel. Hier trifft klassisch holländische Architektur auf tropische Kulisse und verschmilzt zu lebhafter Schönheit.


Die originalen Wälle und Bastionen haben sich Jahrhunderte lang bis heute erhalten. Laufen Sie das Fort im Uhrzeigersinn entlang, um das 'alte Tor' zu bestaunen. Es wird von der Zwart Bastion, der ältesten von allen, flankiert sowie von dem Leuchtturm. Lassen Sie sich auch nicht die Utrecht Bastion entgehen in dieser herrlichen Stadt.

Übernachtung mit Frühstück in Galle oder Colombo

Tag 8
Rückflug oder Badeverlängerung

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen oder in Ihr Strandhotel. Ende Ihrer Rundreise

Das sagen unsere Kunden
Gesamtbewertung Sri Lanka
Beratung, Kompetenz und Service bei Reiseplanung
100%
Organisation und Durchführung der Reise
100%
Betreuung und Begleitung während der Reise
83%
Hotels und Programm auf der Reise
83%
Reise-Erlebniswert
100%
Empfehlungsrate
100%
Einzelbewertung
Newsletter
So verpassen Sie kein Reiseangebot und sind immer informiert.
Nach oben scrollen